Sie befinden sich hier: Startseite // Lerntipps // Lernumgebung
Lernen am richtigen Ort

Der richtige Ort zum Lernen

Die Gestaltung des Lernorts ist sehr wichtig für ein angenehmes, erfolgreiches Lernen. Eine entspannte Lernatmosphäre, trägt maßgeblich zum Lernerfolg bei.

Die Gestalung der Lernumgebung, kann nicht immer beeinflusst werden. Insbesondere in Einrichtungen, wie Abendschulen. Die Wahl und Gestaltung der Lernumgebung zu Hause, ist da mehr flexibel. Der kann so gestaltet werden, dass erfolgreich gelernt werden kann. Wichtig ist, dass Sie sich am Lernort wohlfühlen und gut konzentrieren können.

Tipps für den Lernort

Helligkeit

Am Lernplatz muss für Licht gesorgt werden. Dabei fällt ein Lernen im Tageslicht am leichtesten. Bei einem Lernen am Abend, sollte eine Tageslichtlampe am Arbeitsplatz weiterhelfen.

Ruhe

Beim Lernen sollte immer für eine entspannte Lernatmosphäre gesorgt werden. Die Lernzeit sollte ruhig und entspannt für Sie laufen und nicht stressig dazwischengequetscht werden. Unnötige Ablenkung vermeiden, wie Musik, Fernseher, Zeitschriften oder Handy. Leise Musik kann dennoch lernfördernd sein, wenn sie nicht allzu laut ist. Beim Lernen mit Sprachkursen am Computer, einfach den Instant Messenger und automatische E-Mail Benachrichtigungen ausschalten, diese halten unnötig vom Lernen ab. Wenn die Lernumgebung von anderen störenden Geräuschen gestört wird, die nicht beeinflussbar sind, muss sich mit Ohrstöpseln geholfen werden. Ruhezeiten zum Lernen, können mit Mitbewohnern vereinbart werden und den Lernerfolg fördern.

Platz

Ein strukturierter und geordneter Arbeitsplatz, sorgt für ein effektives Lernen. Idealerweise mit einer geräumigen Arbeitsfläche. Alle benötigten Lernmittel, sollten griffbereit am Lernort bereit liegen. Öfteres Aufstehen bringt Unruhe in die Konzentration und sollte vermieden werden.

Sauerstoff

Frische Luft hilft der Konzentration auf die Sprünge. Das Gehirn benötigt Sauerstoff, um nicht zu ermüden.

Temperatur

Die Raumtemperatur sollte so temperiert sein, dass sich wohlgefühlt wird und sich konzentriert werden kann. Es sollte nicht zu kalt und auch nicht zu warm sein, um den Lern- und Konzentrationsfluss nicht zu stören.

Augen

Lernen am Computer belastet die Augen. Ein Heben des Blicks vom Bildschirm entspannt die Augen. Alte Bildschirme bringen Unruhe und Geflacker, eine Neuanschaffung kann Abhilfe schaffen. Die Helligkeit des Bildschirms kann variiert werden und dem Raumlicht angepasst werden.

Sitzplatz

Schlechte Sitzgelegenheiten nerven und führen zu lernstörenden Rücken- und Nackenverspannungen. Ein bequemer Sitzplatz, an dem länger verweilt werden kann, ist unbedingt notwendig. Ein guter Schreibtischstuhl, der individuell an Tischhöhen angepasst werden kann, bewirkt Wunder. Gelegentliche Ruhepausen, können für Aktivierungsphasen und Lockerungsübungen genutzt werden.

Wasser

Besonders wichtig ist, dass Gehirn und Körper mit Flüssigkeit versorgt werden. Nur dann kann konzentriert gelernt und Informationen aufgenommen werden. Am besten zu Wasser oder Tee greifen und immer griffbereit zu den Lernmitteln stellen. Ein kleiner Snack zwischendurch, hilft dem Denken. Bestenfalls Obst essen oder auch ein Stück Schokolade.

Lernen außerhalb der Lernumgebung

Um Zeit sinnvoll zum Lernen zu nutzen, können mehrere Lernorte geschaffen werden, wie tägliche Bus und Bahn Fahrtzeiten. Für ein Lernen für unterwegs, eignen sich super Audiosprachkurse, mobil auf dem iPod. Bei diesen Gelegenheiten sollte es vermieden werden, neue Inhalte zu lernen. Vielmehr diese Zeiten nutzen, um bereits Gelerntes zu wiederholen und zu festigen.

Audio Sprachkurse

Sprachen mit Audiokursen lernen, ist eine super Möglichkeit, sich an das Klangbild der Fremdsprache zu gewöhnen und um eine perfekte Aussprache zu lernen. Dabei stehen Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene und auch Komplettkurse zur Verfügung.


Vokabeltrainer für den iPod

Vokabeln bequem unterwegs lernen, Der mp3 Vokabeltrainer für unterwegs- clip2go – Hier klicken!

Fremdsprachen lernen mit dem iPod oder mp3 Player

TOP 3

Die meistgelernten Sprachen.

www.sprachwink.de
Kontakt Impressum